Facebook Icon

STUDIE "PBM 2016 - DER PRIVATE BAUMARKT"

Der Private Baumarkt

Umfangreiche Informationen über Märkte, Marken und Medien können wir Ihnen aus unserer Studie „Der Private Baumarkt“ liefern, die wir seit 2002 regelmäßig mit den renommiertesten Marktforschungsinstituten (TNS Emnid, GfK, Ipsos) durchführen. Damit erhalten Sie in regelmäßigen Abständen aktuelle Daten über die wichtigsten Märkte und Branchen für Bauherren und Renovierer sowie erkennbare Trends und zahlreiche qualitative Untersuchungsergebnisse.

Im Herbst 2016 ist die Neuauflage der Studie mit über 1.000 Befragungen von privaten Bauherren und Renovierern erschienen. Die Umfragen haben im Mai/Juni statt gefunden. Dabei haben wir zahlreiche Bau-Details bei der Planung der Bauherren und Renovierer abgefragt. Dazu die wichtigsten Informationsquellen und Entscheidungsprozesse. Zusätzlich können wir Ihnen aktuelle Reichweitendaten aller regelmäßig erscheinenden Bau- und Renovierzeitschriften zur Verfügung stellen. Voraussetzung ist, dass die Titel mindestens 4 x jährlich erscheinen, deutschlandweit im Zeitschriftenhandel bzw. im Abo erhältlich sind und sich inhaltlich überwiegend mit dem Thema Bauen und Renovieren beschäftigen.

Im Rahmen der Befragung wurden wieder ausgewählte Marken der wichtigsten Branchen (Häuser, Heizung/Energie, Bad/Sanitär, Fenster, Baustoffe, Haustechnik usw.) untersucht. Diese Ergebnisse stehen nur unseren Sponsoren zur Verfügung. Analysen für Zählungen aus der Studie können Sie jederzeit über die Anzeigenleitung und bei den Verlagsrepräsentanten vor Ort anfordern.

Die wichtigsten Ergebnisse und weitere individuelle Marktzählungen sind für eine Gebühr im Verlag erhältlich.

Für die Neuauflage 2018 bieten wir wieder zahlreiche Beteiligungsmöglichkeiten an. Zusätzlich zur Erhebung der Markenergebnisse können wir für Sie auch ganz exklusive Fragestellungen aufnehmen. Damit sparen Sie die kostspielige Erhebung einer eigenen Untersuchung in dieser Zielgruppe. Wenn Sie mehr wissen möchten...

Kontakt:
Wolfgang Loges
0711/5206-235
loges@fachschriften.de

 

Wir bedanken uns bei unseren Sponsoren 2016, ohne die diese Studie nicht möglich gewesen wäre.


Andere Untersuchungen wie z.B. Teilstudien von Heinze beruhen auf deutlich geringeren Fallzahlen. Bei der AWA wird nur ein Bruchteil des gesamten Zeitschriftenmarktes im Baubereich abgebildet und vor allem eine deutlich geringere Informationsmenge angeboten. In der AWA 2016 ist keine Kaufzeitschrift aus dem Bausegment mehr vertreten. 

________________________________________________________

Darüber hinaus bieten wir noch weitere Möglichkeiten für Ihre individuelle Marktforschung. So können wir kurzfristige Umfragen in den Hausausstellungen von Eigenheim und Garten sowie über unsere Online-Seiten renovieren.de und bautipps.de durchführen.